[ deutsch ] [ english ]

Performances und Installationen


2017:
„the in/visible club culture project“, Performance im Rahmen von „High Bow“, kuratiert von „Figs in Wigs“, London (Großbritannien)
„the in/visible club culture project“, Performance im Rahmen von „Philosophy Unbound“, Wien

2016:
„the in/visible club culture project“, Performance im Rahmen von „Soul Train“, Kooperation: Austrian Cultural Forum London, London (Großbritannien)
„Formen des Mit-Seins“, Open Lab der Ergebnisse des PhD-Projektes + Praxis, Residency bei
ImPulsTanz – Vienna International Dance Festival, Wien
„the in/visible performance” performative Intervention im Rahmen der Eröffnung „Mass Extinction“ von Kamil Kukla, Galerie Knoll, Wien
„the in/visible performance #03 audience“ Performance im PAF Performance Art Forum, (Frankreich)

2015
„Das Schwarze Quadrat“ Performance bei Unlike Very Performing Conditions Festival, Brüssel (Belgien)

2014:
„NO MAN: 500 Years Of Sexual Acts“ Performance im Volksroom Brussels, Brüssel (Belgien)
„Rehearsal As Mode Of Production“ Performance bei Raw Matters, Schikaneder Kino, Wien
„Rehearsal As Mode Of Production“ Performance im PAF Performance Art Forum, Kooperation: Österreichisches Kulturforum Paris (Frankreich)
„Black Dancefloor on White Ground“ Ausstellungsbeteiligung, "KO_OP. Salon 69", Basement, Wien
„die un/sichtbare performance #02 solo“ Performance bei Im_Flieger, Wien

2013:
„die un/sichtbare performance : solo for two“ Performance im Kubus Valie Export, Wien
„die un/sichtbare performance #01 duo“ Performance im Volksroom Brussels, Brüssel (Belgien)
„no-man: 500 years of sexual acts - in 15 minutes“ bei Raw Matters, Schikaneder Kino, Wien
„sol invictus“ Performance mit Hans Kitzbichler (Komposition) und Schüler_innen der Johann Sebastian Bach Musikschule, Museumsquartier, Wien

2012:
„re-play: die un/sichtbare performance“ + „no-man“ 2 Performances, Coaches: Philipp Gehmacher und Janez Jansa, Impulstanz, Wien
„de/valutationsmaschinerie / variaton 3“ choreographierte Lecture Performance im Kontext von „Unter Gang Art“, Halle G, Tanzquartier Wien, Wien
„de/valutationsmaschinerie / variaton 2“ choreographierte Lecture Performance im Kontext von „Staying Alive“ Galerie Periscope, Salzburg (Österreich)

2011:
„de/valutationsmaschinerie“ installative Performance im Kontext von „Stückwerk“, Coach: Philippe Riéra (Superamas), Tanzquartier Wien
„De Passagem / Pass By“ Performance und Bildinstallation, Produktion: Mezzanine, Festival Manobrasnoporto, Porto (Portugal)

2010:
„ausgeschieden“ Diskussionsperformance in der BarRectum des Atelier Van Lieshout, MUMOK (Museum Moderner Kunst), Wien
„Display“ kuratiert von Agnes Hannes: Galerie IG Bildende Kunst, Wien
„Display“ kuratiert von Agnes Hannes: Kunstraum Oberösterreich, Linz (Österreich)

2009:
„Transit_360 (Part IIII Seaside)“ Artist in Residence und Performance im öffentlichen Raum, DeVIR/CAPa, Zentrum für zeitgenössischen Tanz, Faro (Portugal)
„Lebt in ... arbeitet ...?“ Ausstellung und Intervention in Zügen, Soho in Ottakring, Wien
„Objekt_Raum_Betrachter_In“ performative Intervention, Galerie IG Bildende Kunst, Wien

2008:
„diskonta_3“ Ausstellungsbeteiligung, IG Bildende Kunst, Wien

2007:
„Das Innere Uns“ Ausstellungsbeteiligung, Basement, Wien
„ARTmART“ kuratiert von Elisabeth Fritz: Ausstellungsbeteiligung, Künstlerhaus, Wien
„Preis des Landes“ Ausstellungsbeteiligung, Burgenländische Landesgalerie, Eisenstadt (Österreich)

2006:
„Transit_360 (Part III Going North)“ Performance in Kooperation mit DNA Groove, Göteborg (Schweden)
„Transit_360 (Part II Going East)“ Performance in Kooperation mit dem Österreichischen Kulturforum Budapest (Ungarn)

2005:
„Formen der Bewegung“ Einzelausstellung, Cselley Mühle, Oslip (Österreich)
„Transit_360 (Part I Transatlantic)“ Performance, New York (USA)

2004:
„intercities“ in einem Zug zwischen Wien und Bratislava, Zukunfts- und Kulturwerkstätte, Wien, Einzelausstellung, Beteiligung am Monat der Photographie, Wien
„intercities“ Fotoinstallation am Wiener Südbahnhof

2003:
„Bewegte Bilder: One-Minute-Exhibitions“ mit Maria Männig in Galerien der Wiener Innenstadt (Galerie Meyer Krainer, Galerie Winter, Galerie Gabriele Senn, Galerie Christine König, Galerie Kerstin Engholm, Galerie Kargl) der Wiener Innenstadt, Wien

2002:
„Kulturwoche Burgstädt“ Ausstellungsbeteiligung, Galerie Art Forum, Burgstädt (Deutschland)

1998:
„Die Blende“ Ausstellungsbeteiligung, WUK, Wien



Publikationen


2016 (in Vorbereitung):
„die un/sichtbare performance” Publikation, Krasny, Elke/Unger, Petra (Hrsg.), im Kontext von KUBUS VALIE EXPORT

2015:
„die un/sichtbare performance” in: KÖR: Kunst im öffentlichen Raum (Hrsg.) „kunst im öffentlichen raum 2010 – 2013“, S. 209

2012:
„die un/sichtbare performance“ wieder in: „Innovationspreis der Stadt Wien“: Katalogbeitrag, Herausgeber IG Kultur, Wien, Link: http://www.igkulturwien.net/index.php?id=343

2010:
„serien von ...“ Katalog erschienen im Eigenverlag, Wien
„Im Wintersternbild der Zwillinge“ Rezension einer Performance von François Chaignaud, Cecilia Bengolea, Corpus (Wien), Link: http://www.corpusweb.net/im-wintersternbild-der-zwillinge-6.html

2009:
„Strategien der Identitätssuche in den Performances von Ulrike Rosenbach“ Diplom, erschienen bei Verlag Dr Müller, Saarbrücken (Deutschland)

2008:
„split identities / bodies / choreographies“ erschienen im Eigenverlag, Wien

2004:
„intercities, eine grenzüberschreitende aktion“ in Monat der Photographie, Herausgeber: Eikon - Internationale Zeitschrift für Photographie und Medienkunst, Wien, S. 76-77.



Unterricht und Gastvorträge


Zeitgenössischer Tanz mit Bezug zur Tanzgeschichte:
Workshopserie am Universität Sport Institut (USI), Gastvorträge u. a.: Universität für Angewandte Kunst, Wien



Ausbildung


seit 2010:
Teilnahme an Coachingprojekten für Choreograf_innen: Philippe Rièra, Xavier Le Roy, Christine Standfest, Tanzquartier Wien und Impulstanz Wien

2009 - 2012:
PhD Studium, Professor_innen: Sabeth Buchmann, Tom Holert, Christian Kravagna: Akademie der Bildenden Künste, Wien (Österreich)

2005:
Diplom im Fach Kunstgeschichte, Universität Wien (Österreich)

1994:
Matura an der Höheren Graphischen Lehr- und Versuchsanstalt, Spezialgebiet Druckformentechnik, Wien